Studentenmensa & Cafeteria
 
Mensa der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät Mensa der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät
der Katholischen Universität Eichstätt - Ingolstadt


Konviktstraße 1 im EG
85049 Ingolstadt

Den aktuellen Speiseplan finden Sie hier

Die Canisiusstiftung ist Betreiberin der öffentlichen Mensa der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Katholischen Universität in Ingolstadt.

Hier werden im Semester Montags bis Freitags zwischen 11:30 Uhr und 14:30 Uhr bis zu 300 Essen ausgegeben. In der vorlesungsfreien Zeit hat die Mensa ebenfalls geöffnet, mit Ausnahme von vier Wochen im August.

Statistik der Mensa im Canisiuskonvikt 2011 (Besucherzahlen)
Statistik der Mensa im Canisiuskonvikt 2011 (Besucherzahlen)

Mensa der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät Küchenleiter ist Herr Manfred Knirsch. Er stellt drei Menüs zur Auswahl (Suppe, 3 Hauptgerichte, Salat und Dessert). Die Mahlzeiten der Studierenden werden bezuschusst, Schüler und Gäste zahlen nach der Preisstaffel der Speisekarte.

Das Essen wird über eine Chipkarte abgerechnet, die zuvor an der Mensa-Kasse erworben werden muss. Es wird dafür ein Pfand von Eur 10,00 erhoben. Das gewünschte Guthaben zahlen Sie am Automaten, der vor dem Mensaeingang angebracht ist.

Cafeteria der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät (WWF) Cafeteria der Wirtschaftswissenschaftlichen
Fakultät (WWF)


Auf der Schanz 49
85049 Ingolstadt

Seit September 2007 betreibt die Canisiusstiftung nun auch die Cafeteria an der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät.

Es wurde dabei einem bereits lange gehegten Wunsch und einem wichtigen Anliegen der Studentenschaft und des Dekanats der WWF als auch der Stiftung Katholischen Universität nachgekommen.

Nach einem, in enger Abstimmung insbesondere auch mit der Studentenvertretung entwickeltem Konzept wird die Cafeteria nicht auf exklusivem, aber auf sehr hohem Niveau betrieben.

In Federführung des Universitätsbauamtes wurde im Souterrain des Hauptgebäudes der Fakultät ein überaus schmuckes Ambiente geschaffen in farblicher Abstimmung mit dem Logo des Kaffeelieferanten.

Ausstattung und Qualität der angebotenen Waren entsprechen denen eines üblichen Cafes. Als äußerst wichtig war allerdings angestrebt, dass die Preisstruktur auf deutlich reduziertem Niveau gehalten werden kann. Ein solches Preisniveau kalkulieren zu können ist der Canisiusstiftung aus satzungsgemäßer Vorgabe in Verbindung mit umsatzsteuerlichen Vorteilen möglich. So werden beispielsweise Espresso für 1,00 € oder Cappuccino für 1,50 € angeboten.

Auch die bisher bereits bestehenden Automaten werden begleitend vorgehalten; diese haben allerdings nur noch die Funktion, außerhalb der Öffnungszeiten des Cafes also in Randzeiten die Grundversorgung sicherzustellen.

Das bargeldlose Abrechnungssystem ist kompatibel mit dem der bestehenden Studentenmensa im Konvikt.

Rund 200 Gäste durchschnittlich besuchen während der Vorlesungszeit die Cafeteria täglich.

 
© 2012 Katholische Canisiusstiftung